Gebrüder Martin GmbH & Co. KG:

Die Unternehmensgruppe KLS Martin

Im Jahr 2004 formierte sich die Unternehmensgruppe KLS Martin aus der Firma Gebrüder Martin und ihren Gesellschaftern. Unter dem neuen Dach versammeln sich auf deutscher Seite die Firmen Gebrüder Martin, Karl Leibinger Medizintechnik, KLS Martin, Rudolf Buck sowie Stuckenbrock Medizintechnik. In den Vereinigten Staaten sind die Partnerunternehmen KLS Martin USA und Orthosurgical Implants Inc. angesiedelt.

Jede dieser Einzelfirmen der ehemaligen Unternehmensgruppe Martin Medizintechnik steht für hochwertige und innovative Medizintechnik: für bewährte und begehrte Markenprodukte und deren sachkompetenten Vertrieb. Diese wertvollen Kernkompetenzen bleiben selbstredend erhalten, ebenso die umfassenden Serviceleistungen und die gewachsene, enge Kundenbindung. Hinzu kommt ein Mehr an Transparenz. Auch nach unserem Schulterschluss werden unsere Kunden immer wissen, wer wir sind und mit wem sie es zu tun haben.

Als Dachmarke deckt die Unternehmensgruppe KLS Martin nun nahezu alle chirurgischen Bereiche ab. Nach wie vor entstehen bei KLS Martin die Produkte in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten aus Klinik und Praxis; aber jetzt auch eingebunden in ein Länder umspannendes Netz. Diese Impulse nutzen wir für die Forschung, die Entwicklung und die Fertigung.

Auch als Unternehmen werden wir effizienter: Die freigesetzten Synergien erlauben es unserer Gruppe, leistungsstärker auf dem globalen Markt zu agieren: mit wegweisenden Produktreihen in gewohnt hoher Qualität. Dabei bleibt unser oberstes Ziel die erfolgreiche Behandlung des Patienten. Und hierbei überlassen wir nichts dem Zufall.

medifa®:

Als Teil der Hohnhaus & Jansenberger Gruppe steht medifa® für ein werteorientiertes Miteinander und entscheidungskompetente Organisationsstrukturen. Innerhalb der Gruppe können wir für Sie jederzeit auf ergänzendes Know-How zugreifen: Zum Beispiel beim weltweit größten OP-Tisch-Komponentenhersteller „STAHL Metall und Medizintechnik GmbH“ oder bei einem führenden Spezialisten für modulare OP-Raumsysteme „medifa® hygienic rooms GmbH“.

Bei medifa® treffen Sie auf engagierte Menschen, die ihr Metier beherrschen. Als weltweit agierendes, mittelständisches Unternehmen bieten wir Ihnen zuverlässige Produkte, kurze Wege und eine dauerhafte Partnerschaft. medifa® steht für kompetente Beratung und Betreuung aus einer Hand – ein Unternehmen, ein Ansprechpartner, eine Lösung.

Mit medifa® gehen Sie auf Nummer sicher: Unsere Produkte werden ausschließlich in Deutschland entwickelt, gefertigt und montiert. Wir bieten Ihnen ein sehr breites Spektrum an OP-Tisch-Lösungen und Untersuchungsstühlen inklusive Zubehör und Funktionsmobiliar für spezielle Fachbereiche

Meditrade GmbH:

Mit dem Leitsatz „Schutz auf der ganzen Linie“ machte die Meditrade GmbH bei Firmengründung im Jahr 1988 zunächst als Hersteller medizinischer Einmalhandschuhe, von Hauben & Masken und Desinfektionsprodukten auf sich aufmerksam. Inzwischen zählt Meditrade zu den größten Medizinprodukteherstellern in Europa und gilt als starker Systempartner und Dienstleister für die Vollversorgung in medizinischen Einrichtungen. Wesentlicher Teil der Unternehmensstrategie ist seit Anfang an der Erwerb und der kontinuierliche Ausbau von weltweiten Beteiligungen an führenden Produktionsunternehmen, die das Kernsortiment auf weltweit modernsten Anlagen herstellen.

Mit dem Kauf des 90-jährigen Traditionsunternehmens Karl Beese im Jahr 2010 wurde die Expansion in Richtung hochwertiger Verbandstoffe und Inkontinenzprodukte erweitert. Wir bauen auf unser Expertenwissen und entwickeln ständig neue Produkte um immer die beste fachliche Lösung mit maximaler Wirtschaftlichkeit anbieten zu können.

Um die gesteigerten systempartnerschaftlichen Ansprüche mit Prozessabläufen bedienen zu können, bedienen wir uns unserer beiden eigenen Logistikzentren – Süd (Kiefersfelden) und Nord (Barsbüttel / Hamburg) – und adaptieren modernste Logistikabläufe stetig auf neueste Kundenanforderungen.

PEHA Medizinische Geräte GmbH:

Das Unternehmen wurde 1975 gegründet und hat seinen Sitz in Sulzbach (Taunus) in Hessen (Deutschland).
In dem mittelständischen Unternehmen entwickeln, produzieren und verkaufen ca. 20 hochqualifizierte Mitarbeiter Mess- und Prüfgeräte für die Qualitätssicherung im medizinischen Röntgen sowie Röntgenzubehör. Mit seinen Hauptproduktgruppen zählt PEHAMED heute zu den weltweiten Marktführern. Dabei war es schon immer das erklärte Ziel des Unternehmens, Produkte so zu entwickeln und zu produzieren, daß sie hinsichtlich ihrer Qualität und Funktionalität nicht nur dem aktuellen Stand der Technik und den geltenden DIN- und ISO-Normen entsprechen, sondern auch den höchsten Erwartungen der Kunden gerecht werden.
Ganz bewusst wird deshalb überdurchschnittlich viel in die eigene, zukunftsorientierte Forschung und Entwicklung investiert. Als logische Konsequenz dieses Qualitätsbewusstseins verfügt PEHAMED seit vielen Jahren über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System gemäß den Forderungen der ISO 13485, der ISO 9001 und dem Anhang II der RL 93/42/EWG und
verfügt über ein DKD-akkreditiertes Kalibrierlaboratorium für Sensitometer (DKD-16901).

ROGG Verbandstoffe GmbH & Co. KG:

Für eine optimale Patientenversorgung ist die Qualität entscheidend. Seit 35 Jahren wird deshalb ständig an der Qualität unserer ROGG-Produkte gearbeitet. Die konsequente Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 und EN ISO 13485 garantiert Ihnen den Kauf qualitätsgeprüfter Produkte mit dem ROGG-Gütesiegel.
Zu unserer Firmenphilosophie gehört die überzeugung, dass wir in einer global vernetzten Welt leben und handeln, für die wir gemeinsam Verantwortung tragen. Unser soziales Engagement gilt vor allem den Kindern auf der ganzen Welt. Denn Sie bedürfen in besonderer Weise unseres Schutzes und unserer Geborgenheit. Einfach so. Ohne Gegenleistung. Kinder liegen uns besonders am Herzen. Denn sie sind “Leben” und “Zukunft”. Ein besonderer und persönlicher Bezug seitens der Gesellschafter besteht zu der von meiner Schwägerin Amparo und meinem Bruder Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel gegründeten Stiftung “Kinder ohne Grenzen”, die als gemeinnützige Rechtspersönlichkeit anerkannt ist und sich international Kindern in Not zuwendet. Gerne informieren Sie sich anhand der nebenstehenden PDF-Datei über diese von der Gesellschafterfamilie gegründete Initiative.

Dr. Schumacher GmbH:

Kundenorientierte Produkte
Dr. Schumacher möchte für seine Kunden und Anwender, wie z.B. das medizinische Personal, Produkte anbieten, die – innovativ; d.h. dem Stand der Wissenschaft entsprechend oder nicht selten gar führend – wirtschaftlich; d.h. kostengünstig für den Kunden und volkswirtschaftlich sinnvoll – hochwirksam; d.h. dem Anwender und Patienten höchstmögliche Sicherheit gebend – anwenderfreundlich; d.h. dass der Anwender mit den Produkten unkompliziert und sicher umgehen kann sowie einer möglichst geringen Gefahrsoffbelastung ausgesetzt ist – materialverträglich; damit auch empfindlichste Instrumente wie z.B. Endoskope nicht beschädigt werden und nicht zuletzt von ausgezeichnter pharmazeutischer Qualität; d.h nach ISO- und GMP-Standard hergestellt sind.

Manfred Sauer GmbH:

1974 legte Manfred Sauer mit dem von ihm weiter entwickelten Kondom-Urinal bei Blaseninkontinenz den Grundstein der heutigen Manfred Sauer GmbH. Seither wurde unser Produktspektrum kontinuierlich verbessert und erweitert. Die Markenprodukte MANFRED SAUER werden weltweit exportiert und geschätzt.

Unsere Produktpalette umspannt heute selbstklebende Urinal-Kondome, Latex-Urinal-Kondome, Urin-Auffangbeutel, Einmalkatheter sowie die dazugehörigen Spritzgussteile und Hilfsmittel. Außerdem pflegen wir einen intensiven Kundenservice. Unser Labor dient nicht nur der kontinuierlichen Qualitätskontrolle und Weiterentwicklung, hier werden auch Mustertauchungen für spezielle medizinische Versuche durchgeführt.

Seit 1982 werden im Produktionsbetrieb in Lobbach alle Komponenten unserer Systeme hergestellt. Kein Produkt verlässt ungeprüft unser Haus. Vom Kondom-Urinal bis zum Katheter, jedes Produkt wird einer händischen Prüfung unterzogen. Auf diesen hohen Standard sind wir stolz.

SERAG-WIESSNER KG:

Innovation und Tradition

SERAG-WIESSNER ist ein inhabergeführtes, konzernfreies mittelständisches Familienunternehmen. Wir können auf eine inzwischen fast 150-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken.
Unsere Entscheidungen und Entwicklung werden bestimmt durch Kontinuität und langfristige Zukunftsorientierung. Hieraus resultieren sowohl jahrzehntelange Kunden- und Lieferantenbeziehungen, als auch die Erschließung neuer Aufgabengebiete. Entscheidenden Anteil an dieser Erfolgsgeschichte haben 200 hoch qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter an unserem nordbayerischen Standort Naila.

Schupp GmbH & Co. KG:

SCHUPP ist ein Unternehmen mit langer Tradition und einer großen Produktpalette. Vor mehr als 75 Jahren sind wir mit Extrakten und Ölen aus heimischen Pflanzen in den Markt gestartet. Heute offerieren wir neben Präparaten für die physikalische Therapie wie hochwertigen Massagemitteln, Ölbädern oder Wärmepackungen die passenden Geräte von der Therapieliege über Rotlichtstrahler, Wasserbad oder Funktionsstemme bis zu Lagerungshilfen und Gymnastikartikeln. Durch ein effektives Qualitätsmanagement ist sichergestellt, dass jedes Produkt unser Firmenmotto „Mit SCHUPP immer in Bewegung“ zu einhundert Prozent reflektiert.

Therapieliegen für unterschiedlichste Einsatzbereiche:

Wir bieten Ihnen die passende Therapieliege für nahezu alle Anforderungen. So erweist sich etwa die Scherenliege „Rubin“ dank ihrer zahlreichen Varianten als äußerst flexibel, während unsere Therapieliege „Atlas“ bis zu 250 kg Körpergewicht heben und senken kann. Zu unserer Produktpalette zählen ebenso mobile Liegen, Therapiestühle und Lagerungshilfen, die bspw. als Nackenrollen, Keilkissen oder Lagerungswürfel erhältlich sind

Massagemittel – von der Lotion über Creme bis hin zu Aromaölen:

Unsere Massagemittel sind seit Jahrzehnten erfolgreich und bekannt. Anwender, die das Arbeiten mit einer Massage-Creme favorisieren und gleichzeitig die Vorzüge unserer bewährten Massage-Lotionen zu schätzen wissen, finden eine reichhaltige Auswahl. Unser Angebot an Ölen reicht vom neutralen Massageöl über Massageöle auf Pflanzenbasis bis hin zu Aroma-Massageölen, die das Siegel „Kontrollierte Naturkosmetik“ tragen.

Typon GmbH:

Die Typon GmbH ist ein mittelständisches Produktions- und Handelsunternehmen für die analoge Bildaufzeichnung in der Radiologie und Teilradiologie. Wir sind auf die Herstellung und Handel von Röntgenfilmen, Röntgenchemikalien, Kassetten und Verstärkerfolien spezialisiert. Unsere Kunden sind vornehmlich Dienstleistungsunternehmen aus dem Bereich der Röntgentechnik sowie Handelsunternehmen für Röntgenverbrauchsmaterialien. Wir produzieren für unsere Kunden Röntgenfilme und Verstärkerfolien unter unserer eigenen Marke sowie in Produktionsauftrag im Rahmen einer OEM-Vereinbarung unter deren Marke.

Trotz des technologischen Wandels hin zur digitalen Erfassung von Röntgenaufnahmen durch CR- oder DR-Technologie sieht die Typon unverändert für sich eine Marktnische im Bereich des Röntgenfilms und der analogen Röntgen-Aufnahmetechniken.

UROMED Kurt Drews KG:

UROMED hat sich innerhalb der letzten 50 Jahre zu einem der führenden Anbieter für urologische Medizinprodukte und Hilfsmittel zur ableitenden Inkontinenzversorgung entwickelt. Geführt von Thomas Hems und Thomas Nordbeck bietet UROMED am Standort Oststeinbek bei Hamburg ein umfassendes Sortiment an Produkten für die Diagnostik und Therapie urologischer Krankheitsbilder an. Rund 150 Mitarbeiter sorgen im Team von UROMED dafür, dass sich das 1967 gegründete Familienunternehmen einen hervorragenden Ruf als Spezialist in der Urologie erarbeitet hat. Ein Beleg für das hohe Qualitätsmanagement ist die Zertifizierung nach DIN ISO 13485:2012.

Fachkompetenz für individuelle Lösungen:

UROMED bietet seinen Kunden durch langjährige Erfahrungen und Know-how individuelle Lösungen, die den Anforderungen von Anwendern und Verbrauchern gerecht werden. Dafür entwickeln wir passende Lösungen mit bewährten und innovativen Technologien, die nachhaltig und wirtschaftlich nutzbar sind.
Für die umfassende Beratung unserer Kunden nehmen wir uns Zeit. Auch deshalb sind gründliche Schulungen für unsere Medizinprodukteberater bzw. examinierten Pflegekräfte im Innen- und Außendienst unerlässlich. So schaffen wir Fachkompetenz, mit der alle Seiten zufrieden sind: das Unternehmen, die Mitarbeiter sowie unsere Kunden und Gesprächspartner aus Praxen, Kliniken und der Pflege.